Vorsorgeuntersuchung Zahnarzt Darmstadt

Wie oft sollten Sie zum Zahnarzt gehen?

Geschrieben am: 18. August 2016 Kategorie: Zahnmedizin Kommentare: 0

Im Normalfall sollten Sie sich als Erwachsener mindestens zweimal pro Jahr einen Termin beim Zahnarzt geben lassen, denn nur durch die regelmäßige Kontrolle Ihrer Zähne können Karies und andere auftretende Zahnerkrankungen wie zum Beispiel Parodontose frühzeitig erkannt und behandelt werden. Darüber hinaus gibt es für gesetzlich versicherte Patienten die Möglichkeit zusätzlich Kosten einzusparen, denn wer regelmäßig seine Zähne untersuchen lässt, erhält von den gesetzlichen Krankenkassen einen Bonus.

Der Bonus – Das Bonusheft

Um den regelmäßigen Besuch beim Zahnarzt zu dokumentieren, gibt es seit 1989 das Bonusheft. Mit diesem Heft bestätigt der behandelnde Zahnarzt die regelmäßig durchgeführten Untersuchungen. Als regelmäßig wird mindestens eine Untersuchung im Kalenderjahr angesehen. Dies gilt auch für Prothesenträger. Kinder ab sechs Jahre können zwei Vorsorgeuntersuchungen im Jahr in Anspruch nehmen. Ab dem zwölften Lebensjahr wird das Bonusheft vom Zahnarzt regelmäßig geführt.

Welche Vorteile haben ein ordentlich geführtes Bonusheft?

Das Bonusheft ist keine Pflicht, doch wer sein Bonusheft regelmäßig, über fünf Jahre lückenlos führt, spart bares Geld. Der Festzuschuss erhöht sich dabei um 20 Prozent. Das macht sich besonders beim Zahnersatz wie Krone, Brücken oder Prothesen bemerkbar. Wer ein lückenlos geführtes Bonusheft über 10 Jahre geführt hat, erhält sogar ganze 30 Prozent. Sollten Sie beim Besuch in unserer Zahnarztpraxis einmal Ihr Bonusheft vergessen haben, so kann der behandelnde Zahnarzt die durchgeführte Behandlung auch nachträglich noch eintragen.

Wenn Sie den Zahnarzt wechseln, behält das Bonusheft seine Gültigkeit und kann vom neuen Zahnarzt weitergeführt oder durch ein neues ersetzt werden. Sollten Sie ein neues Bonusheft benötigen, so fragen Sie bei uns in der Zahnarztpraxis nach. Dort erhalten Sie das Heft kostenlos.

Um Ihre Zahngesundheit zusätzlich zu verbessern, empfehlen wir Ihnen die professionelle Zahnreinigung (PZR). Nähere Informationen erhalten Sie hier.

 

 

 

 

Erstelle einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle benötigten Felder aus. Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.